22068
post-template-default,single,single-post,postid-22068,single-format-standard,qi-blocks-1.0.9,qodef-gutenberg--no-touch,stockholm-core-2.3.3,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.7,select-theme-ver-9.4,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,,qode_menu_,qode-mobile-logo-set,elementor-default,elementor-kit-21859
Lammfellmantel secondhand shop

Mittwoch: Outfit of the Day

In Eschweiler (das ist ein kleiner Stadtteil hinter Aachen) gibt es einen kleinen Second Hand Laden. Der hat nur zu ganz bestimmten Öffnungszeiten offen, es dürfen nur 5 Personen gleichzeitig drinnen sein und dazu ist der Besuch auf 20 Minuten pro Person begrenzt. Jedoch ist dieser kleine Laden eine fantastische Fundgrube für Second Hand Modeliebhaber.

Mein Freund hat einen braunen Lammfellmantel (Ludenmantel) gefunden und ein tolles blaues kariertes Jacket aus Schurwolle. Ich habe eine khakifarbene Daunenjacke, einen gelben norweger Pullover und einen graune Lammfellmantel gefunden. Der Preis für alle 5 Teile waren unschlagbare 22 Euro! Ein echter Geheimtipp dieser kleine Laden, manchmal ist er nur zwei Stunden pro Tag geöffnet, da muss man schon zur richtigen Zeit dort sein.

Ich mag Second Hand mode, man findet manchmal ausgefallene Stücke, die man für den Originalpreis nicht gekauft hätte, gut erhalten und oft eine Bereicherung für den eigenen Kleiderschrank zu unschlagbarem Preis. Ein tolles Erfolgserlebnis, wenn man mit einem Kofferaum neuer Klamotten ins Auto steigt und zu Hause dann in Ruhe nochmal die neusten Fundstücke anprobiert.

Vom Schnitt her muss man manchmal natürlich auch manchmal Kompromisse eingehen, der graue Lammfellmantel ist nicht nach den neusten modischen Schnitten genäht, sondern schon ein wenig Retro, aber das macht ja nichts, für 6 Euro einen toll erhaltenen Lammfellwintermantel, da sag ich nicht nein. Ich glaub Guido Maria Kretschmer wäre stolz auf mich gewesen, wie schnell ich mich für die Teile entscheiden konnte. 🙂 allerdings ist Secondhand bei Shoppingqueen ja nicht erlaubt… 😉 ich mag es, Neu mit Alt zu kombinieren – sowie Markenkleidung mit No-Name Teilen zu mixen oder auch einen schönen Materialmix ins Outfit zu bringen. Zum Beispiel, die Hose in Lack, der Strickpullover in Flieder und darauf Dr. Martens Winterboots wie heute!

Weil ich heute morgen wieder zu spät ausm Bett kam, hatte ich wieder mal nur 5 Minuten für mein Outfit des Tages Zeit. Was mir heute bei dieser schnellen Outfitkombination wieder aufgefallen ist: man nimmt sich bei wenig Zeit meistens irgendwas raus, und im Laufe des Tages denkt man dann oft: “ Gar nicht mal so übel die Kombi, könnte man öfters so tragen!“

Wie gefällt euch das Outfit mit dem Lammfellmantel? Tragt ihr auch Second Hand Fashion oder lieber nur Neuware?

No Comments

Post a Comment